Richard Wagner (18131883)

Feuerzauber

aus "Die Walküre". Konzert-Paraphrase

für: Klavier

Notenbuch

Artikelnr.610160
Autor/KomponistRichard Wagner
Schwierigkeitanspruchsvoll
Umfang16 Seiten
Erscheinungsjahr2012
Verlag/HerstellerSchott Music
Hersteller-Nr.ED 21393
ISMN979-0-001-18765-7
14,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

In der letzten Szene von Wagners Oper „Die Walküre“ bestraft Göttervater Wotan seine Tochter Brünnhilde wegen ihres Ungehorsams. Er will sie in tiefen Schlaf versetzen, um sie wehrlos dem ersten Manne auszuliefern, der sie erweckt. Auf ihr inständiges Flehen mildert er die Strafe und weist den Feuergott Loge an, die Schlafende auf ihrem Fels mit einem Feuerring zu umgeben. Nur der furchtloseste und freieste Held (Siegfried) soll das Feuer durchdringen und Brünnhilde als seine Braut erwecken. An dieser Stelle setzt die Konzert-Paraphrase von Wilhelm Ohmen ein. Wie bei einer Transkription entspricht die musikalische Abfolge der Partitur Wagners. Mit virtuosen Spielfiguren, Tremoli und Arpeggien werden im Verlauf der Bearbeitung die Motive und durchgehend die Klangfülle des Orchesters, von den tiefen Streichern bis zu den hohen Holzbläsern, auf das Klavier übertragen. Ein virtuoses Feuerwerk für den Konzertsaal.