Gottfried Heinrich Stölzel (16901749)

Und der Herr sprach: Auf und salbe ihn

Kantate zur Kaiserkrönung von Kaiser Franz I. (1745)

für: 4 Solostimmen (SATB), gemischter Chor (SATB), Orchester, Basso continuo

Partitur

Artikelnr.684121
Autor/KomponistGottfried Heinrich Stölzel
HerausgeberDenis Lomtev
Sprachedeutsch
Umfang48 Seiten
Verlag/HerstellerLaurentius Musikverlag
Hersteller-Nr.LMV 295
34,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Gottfried Heinrich Stölzel (1690–1749), der als Hofkapellmeister in Gotha ab November 1719 bis zu seinem Tod wirkte, komponierte die Kantate Und der Herr sprach: Auf und salbe ihn anlässlich der Inthronisierung von Franz I. (1708–1765) zum deutschen Kaiser.

Die diesbezüglichen Festlichkeiten begannen am Montag, dem 4. Oktober 1745, mit den Krönungsfestlichkeiten im Frankfurter Dom, durchgeführt von den Erzbischöfen von Köln, Mainz und Trier in Anwesenheit der Gesandten verschiedener Fürsten- und Herzogtümer. Die darauf folgenden Tage waren mit feierlichen Theater- und Konzertveranstaltungen gefüllt, und am Sonntag, dem 10. Oktober, fanden evangelische und katholische Dankgottesdienste in den Frankfurter Kirchen statt.

Auf einem von denen erklang höchstwahrscheinlich die Kantate Stölzels, die nun in einer Erstausgabe des Moskauer Musikwissenschaftlers Denis Lomtev nach der autografen Partitur aus der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt vorgelegt wird.