Peter Schmith

Improvisationsgrundlagen für Blues- Rock- und Rock'n'Roll-Gitarristen

Ein Lehrbuch für Gitarren-Schüler und Autodidakten
inkl. CD-Rom

für: E-Gitarre [Westerngitarre]

Lehrbuch (mit Noten und Tabs), CD

Artikelnr.206157
Autor/KomponistPeter Schmith
Sprachedeutsch
Verlag/HerstellerBurger & Müller
Hersteller-Nr.BM 1010
25,60 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 4–10 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Der Autor Peter Schmith hat dieses Buch als Arbeitsmappe konzipiert und es soll dem Gitarrenschüler / Autodidakt als Lernhilfe und später auch als Nachschlagewerk dienen.

Alle Beispiele, Tips und Übungen werden durch besondere Kennzeichnung hervorgehoben und können so jederzeit wieder herausgegriffen werden. Sie beziehen sich alle auf eine Blues-Nummer, so daß der Schüler mit neu Gelerntem immer wieder auf die gleichen Grundvoraussetzungen aufbauen kann. Viele praktische Übungen werden vom Schüler zuerst theoretisch erarbeitet und direkt ins Buch eingetragen.

Die Barreé -Grifftechnik wird als bekannt vorausgesetzt, da auf ihr die Improvisationsthematik aufbaut. Im wei-teren wurde in diesem Band gänzlich auf Noten verzichtet. Die Schule greift aus der Fülle der Materialien genau das heraus, was für den Einstieg in die Improvisation von Bedeutung ist. Der Stoff wird in kleinen Teilabschnitten präsentiert.

Inhalt

  • Grundlegendes
  • Fingerübungen
  • Das Vibrato aus dem Handgelenk
  • Ton-abstände in der Dur Tonleiter
  • Wie improvisiert man überhaupt
  • Der A-Dur Akkord
  • Harmoniefolge in Dur
  • Improvisieren über eine ganze Strophe mit Skala 1 / Skala 2
  • Die Septime-Erweiterung
  • Rhythmusübung
  • Der A 7 Akkord am 5. Bund und am 12. Bund
  • Die pentatonische A 7 Tonleiter am 12. Bund
  • Drei Leittöne im Blues
  • Die harmonische Dur-Tonleiter
  • Die natürliche Septime
  • Verbinden von Skalen
  • Gebräuchliche Riffs
  • Moll-Klänge
  • Tonabstände in der Moll-Tonleiter
  • Der A-Moll Akkord am 5. und 12. Bund
  • Harmoniefolge in Moll
  • Dur/ Moll-Verwandtschaften
  • Neue Akkordkombinationen
  • Improvisieren außerhalb des Blues Schemas
  • Begriffserläuterungen, Auflösung der Übungen, Literatur u.v.m.