Franz Liszt (18111886)

Sonate in h-Moll

für: Violoncello

Notenbuch

Artikelnr.622584
Autor/KomponistFranz Liszt
BearbeiterJohann Sebastian Paetsch
Schwierigkeitanspruchsvoll
Sprachendeutsch, englisch
Umfang36 Seiten; 23,0 x 30,5 cm
Erscheinungsjahr2014
Verlag/HerstellerFriedrich Hofmeister
Hersteller-Nr.FH 2487
ISMN9790203424871
21,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Die Sonate in h-Moll von Franz Liszt ist eines der beeindruckensten Stücke für Solo-Instrument. Da auch Liszt unzählige Überarbeitungen für Klavier von Werken anderer Komponisten vorgenommen hat, bot sich an, auch von seinem Werk eine Bearbeitung vorzunehmen.

Die Bearbeitung ist von einem hohen Schwierigkeitsgrad, passt aber wunderbar in das Repertoire eines jeden professionellen Cellisten und stellt eine wünschenswerte Bereicherung des Repertoires für Solo Cello dar.