Rundreise zu dritt durch deutsche Länder

als Lagenwechselstudien im Raum der 1. bis 4. Lage

für: 3 Violoncelli

Spielpartitur

Artikelnr.167668
HerausgeberHans-Peter Linde
Schwierigkeitleicht
Umfang40 Seiten; 21,0 x 30 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerFriedrich Hofmeister
Hersteller-Nr.FH 2820
ISMN9790203428206
13,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Die vorliegende Sammlung von Volksliedern, gesetzt für drei Violoncelli und mit Vorspielen versehen, möchte junge Cellisten an den Ursprung aller Musik heranführen: an das Volkslied. Die Musizierfreude soll durch das Spielen zu dritt angeregt und die Lust zur Kammermusik geweckt werden. Das Zusammenspiel fördert die Intonation, die für den guten Zusammenklang wichtig ist. Neben der Spielfreude dient die Sammlung auch als Lagenwechselstudien im Raum der 1. bis 4. Lage. Eine Auflistung der verwendeten Lagen und Lagenverbindungen in den Stücken ist am Ende des Heftes angefügt.

Inhalt

  • [Bea:] Linde, Hans-Peter als Lagenwechselstudien im Raum der 1. bis 4. Lage Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt Besetzung: Cello (3)
  • Der Winter ist vergangen
  • Wunderschön prächtige ....
  • Es kam ein Herr zum Schlößli
  • Grüß Gott, du schöner Maien
  • Dat du min Leevsten büst
  • Wer hat die schönsten Schäfchen?
  • Nachtigall, ich hör' dich singen
  • Es war ein König in Thule
  • Wenn alle Brünnlein fließen
  • Die Leineweber haben eine saubere Zunft
  • Ade nun zur guten Nacht
  • Dobra noc (Gute Nacht)
  • Tanz rüber, tanz nüber
  • Es waren zwei Königskinder
  • Die schöne Lilofee
  • Jan Hinnerk aus der Lammerstraat
  • Jetzt reiten wir zum Tor hinaus
  • Wach auf, meines Herzens Schöne
  • Es saß ein schneeweiß Vögelein
  • Wenn der Topf aber nun ein Loch hat
  • Nimm sie bei der schneeweißen Hand
  • An der Saale hellem Strande
  • Ich ging durch einen grasgrünen Wald