Musikalische Metamorphosen

Formen und Geschichte der Bearbeitung
Bärenreiter Studienbücher Musik 2

Buch (Softcover)

Artikelnr.118871
HerausgeberSilke Leopold
Sprachedeutsch
Umfang200 Seiten; 15,0 x 21 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BVK 1051
ISBN9783761810514
ISMN9790006309580
32,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

„Musikalische Bearbeitung“ ist ein Thema, das immer wieder in den Vorlesungsverzeichnissen der Universitäten und Musikhochschulen und im Lehrplan der Gymnasialen Oberstufe erscheint. Doch ein Handbuch zu diesem Thema gab es bislang nicht. Das Buch, das Silke Leopold mit jungen Wissenschaftlern verfasst hat, ist ein Kompendium, das – unterhaltsam und anschaulich geschrieben, dabei aber systematisch aufgebaut – ein solches Seminar vor- oder nachbereitet.

Ein Gang durch die Geschichte der Bearbeitungsformen vom Buxheimer Orgelbuch bis in die jüngste Gegenwart stellt alle Probleme der schöpferischen Arbeit mit bereits existierenden Werken zur Diskussion. Ein Standardwerk über ein reizvolles Thema.

Inhalt

  • Einleitung
  • Intabulierung als Bearbeitung Chansons für Orgel, Motetten auf der Laute
  • Cantus-firmus- und Parodietechniken in Motette und Messe Zwischen "Usus" und "Inventio"
  • Umschmieden und Umtextieren vom Minnesang zu Mozart Musik durch Sprache gewandelt
  • Die Entlehnungspraxis Vom "engen Pfad musikalischer Tugend"
  • Variation und Paraphrase "Viele Worte und wenig Sinn"?
  • Lernen durch Bearbeiten "Nicht etwa aus Leichtsinnigkeit, sondern aus Antrieb verhoffentlich eines besseren Geistes"
  • Opernbearbeitungen Von Pasteten und Don Giovannis Requiem
  • Zweitfassungen eigener Werke "Klaviersachen auf Geigeninstrumente überpflanzt"
  • Orchestrierung von Klavier- und Kammermusik Korrektur oder Kolorierung?
  • Reduktionen für kleinere Besetzungen Die Zauberflöte in der bürgerlichen Wohnstube des 19. Jahrhunderts
  • Vokale Bearbeitung von Instrumentalmusik und instrumentale Bearbeitung von Vokalmusik Sang als Klang und Klang als Sang
  • Bearbeitung als Aneignung und Auseinandersetzung mit der Tradition Die Wiederentdeckung alter Musik
  • Parodistische Bearbeitungen Der musikalische Spass
  • Schriftlose Formen der Bearbeitung Improvisation und Modell
  • Einige Gedanken zum Schluss Bearbeitung ohne Ende: Die Interpretation
  • Allgemeine Literatur
  • Register