Harald Kuhn

Diatonics 1

A new Approach to Scale Practice
Köbl Edition

für: Trompete

Lehrbuch (mit Noten)

Artikelnr.688246
Autor/KomponistHarald Kuhn
Sprachendeutsch, englisch
Erscheinungsjahr2019
Verlag/HerstellerEdition Diewa
Hersteller-Nr.DW 1135-1
19,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 4–10 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Diese Sammlung von Übungen soll Blechbläsern jeder Könnensstufe erlauben, ihre technischen Fertigkeiten kontinuierlich und systematisch zu entwickeln. Vom Anfänger bis zum Profi wird jeder Material finden, das seinen momentanen Fähigkeiten entspricht, und auf diese Weise immer mehr Routine und Sicherheit im Umgang mit den Grundelementen der Musik erlangen.

Sinn und Zweck des Ganzen:

Fast jedes Musikstück basiert auf diatonischen Skalen und deren Akkorden. Auch wenn wir improvisieren, verwenden wir normalerweise diese Tonleitern, die auch als Kirchentonleitern oder Modi bezeichnet werden. Jeder Blechbläser, der sich ernsthaft mit Musik beschäftigt, wird deswegen diese Tonleitern fleißig üben.

Dabei treten aber immer wieder dieselben zwei Probleme auf:

  • Man hat zwar die Tonleitern alle ausreichend geübt, aber dummerweise sind die Töne in dem Musikstück, das wir spielen wollen, ganz anders sortiert. Es gibt Sprünge, Akkordbrechungen, ungewohnte Wendungen.
  • Als Blechbläser muss man seine Bewegungsabläufe und Fingersätze sehr oft wiederholen, damit das Ganze wirklich ins unbewusste Bewegungsrepertoire einfließt.

Leider macht einem dabei die Ermüdung der beteiligten Muskulatur oft einen Strich durch die Rechnung. Wünschenswert wären also Übungen, die möglichst viele unterschiedliche Intervallfolgen möglichst oft wiederholen, dabei aber sowohl von der Länge, der Tessitur und vom Tonumfang her in einem Bereich bleiben, der häufiges und fehlerfreies Wiederholen problemlos ermöglicht. Ein Trick, um dies zu erreichen, sind sogenannte Permutationen. Dabei wird die Übung bei jedem Durchgang um einen Taktschlag versetzt begonnen und der fehlende Teil hinten wieder angehängt. Außerdem wird jede Skala immer nur abschnittsweise behandelt, also z.B. vom Grundton aufwärts bis zur 5. Stufe, oder abwärts zur 4. Stufe.