Start der Edition Stretta

Neuausgabe der „Orgelstücke zum Gotteslob“ von Dieter Blum

von Holger Slowik

Zunächst ein wenig Stretta-Historie: Im Jahr 1996 trafen sich die beiden Dirigenten Johan van Slageren und Udo Wessiepe, ehemalige Studienkollegen der Musikhochschule Köln, als Kapellmeister und Studienleiter am Stadttheater Würzburg wieder und realisierten ein außergewöhnliches Projekt: Die Uraufführung der Oper „Cublai, gran Khan dei Tatari“ von Antonio Salieri im Rahmen des Mozartfestes Würzburg 1998 – fast 200 Jahre nach ihrer Entstehung. Dafür musste jedoch erst das Aufführungsmaterial anhand des in Wien wiedergefundenen Manuskripts erstellt werden. Diese Aufgabe übernahmen die beiden jungen Dirigenten selbst. Weitere Aufträge für Notenausgaben folgten und ließen den Wunsch nach einem professionellen Rahmen wachsen: Im Mai 2001 wurde die Stretta Music GmbH gegründet – zunächst als Musikverlag, der Noten ausschließlich per Download anbietet – und war damit Pionier im Internet. 2002 startete der Notenversand. Nun, im Jahr 2020, geht Stretta „back to he roots“ und startet mit der „Edition Stretta“ eine eigene Reihe mit gedruckten Notenausgaben.

Band 4: Ostern, Christi Himmelfahrt und Pfingsten

Dieter Blum: Orgelstücke zum Gotteslob 4

Am Beginn steht die Neuausgabe der beliebten Reihe „Orgelstücke zum Gotteslob“ des Kirchenmusikers Dieter Blum, Stadtkantor in Hammelburg in der Diözese Würzburg. Für die „Edition Stretta“ werden die einzelnen Bände komplett überarbeitet und an das neue Gotteslob, das mittlerweile seit sechs Jahren in Gebrauch ist, angepasst.

Die Neuausgabe beginnt mit Band 4, der Vor- und Nachspiele, Präludien, Fugen und Concerti zu den Festen Ostern, Christi Himmelfahrt und Pfingsten enthält. Allein für diesen Band wurde etwa ein Drittel der Stücke neu komponiert. Zu den einzelnen Liedern des Gotteslobs findet man jeweils mehrere Stücke in aufsteigendem Schwierigkeitsgrad. Der Band ist im Laufe des Juni lieferbar.

Fortgesetzt wird die Reihe im September mit den Bänden zum Advent und zu Weihnachten.

Videos

Dieter Blum hat zwei der Werke des neuen Bandes auf der Klais-Orgel in St. Johannes der Täufer, Hammelburg eingespielt:

Weitere Klang- und Notenbeispiele gibt es direkt beim Artikel in unserem Notenshop.