Viktor Fuchs (18881966)

Die Kunst des Singens

Musizieren mit der eigenen Stimme

für: Singstimme

Lehrbuch

Artikelnr.118423
Autor/KomponistViktor Fuchs
Sprachedeutsch
Umfang192 Seiten; 15,5 x 23 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BVK 56
ISBN9783761800560
ISMN9790006300464
25,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Inhalt

  • ​Vorwort
  • ​Für wen dieses Buch geschrieben ist
  • ​Die Verantwortung des Gesanglehrers
  • ​Was ist nötig, um ein guter Gesanglehrer zu werden?
  • ​Die Notwendigkeit des funktionellen Hörens für den Gesanglehrer
  • ​Die ersten Schritte im Gesangunterricht
  • ​Allzufrühe Diagnose über Stimmcharakter ist zu vermeiden
  • ​Algebra vor dem Einmaleins
  • ​Eile mit Weile
  • ​Der Kampf gegen den Krampf
  • ​Übungen singen ohne Aufsicht des Lehrers
  • ​Selbstkontrolle
  • ​Ratschläge für das Probesingen
  • ​Fehlerhaftes Singen und Sprechen
  • ​Extreme Lehrmethoden
  • ​Qualität ist immer wichtiger als Quantität
  • ​Ausprobieren von Gesangübungen an der eigenen Stimme
  • ​Meine Übung, "Seele mein"
  • ​Empfehlenswerte Ratschläge für Gesanglehrer im Umgang mit Schülern
  • ​Atemkontrolle - Kopfresonanz - Legato-Singen
    Die drei Schutzengel der Gesangstimme
  • ​Prophete rechts, Prophete links, das Weltkind (der Gesangschüler) in der Mitte
  • ​Die Mittellage des Sängers ist seiner Stimme Vaterhaus
  • ​Andauernde Heiserkeit in der mittleren Lage - eine Warnung
  • ​Der Weg zur Höhe
  • ​Tiefe Töne
  • ​Die Register der Stimme
  • ​Resonanz beim Singen und Sprechen
  • ​Das Mitfühlen der vom Schüler namentlich in der Kopfresonanz erzeugten Vibration
  • ​Brusttöne bei Frauen-, Falsettöne bei Männerstimmen
  • ​Brustregister in der Frauenstimme
  • ​Das Falsett bei Männerstimmen
  • ​Vokale und Konsonanten
  • ​Die Wichtigkeit einer korrekten Mundöffnung beim Singen
  • ​Decken beim Singen in verschiedenen Tonhöhen
  • ​Unfreiwilliges Decken
  • ​Piano- und Fortesingen
  • ​Wann und wie lernt man Pianosingen?
  • ​Die vergessene Kunst: - "Messa di voce"
  • ​Koloraturgesang
  • ​Staccato
  • ​Triller
  • ​Vibrato eine Tugend - Tremolo ein arger Fehler
  • ​Portamento
  • ​Forcieren
  • ​Das Einsingen und Markieren
  • ​Rezitativ
  • ​Lyrisch oder dramatisch - das ist die Frage
  • ​Technik und Pseudotechnik im Gesang
  • ​Pseudotechnik
  • ​Sänger und Musiker
  • ​Limitierte Möglichkeiten bei einer Gesangausbildung
  • ​Hilfe für den Sänger vom Musikkritiker
  • ​Der Heldentenor (Wagner-Tenor) und seine Entwicklung aus dem Bariton
  • ​Der "Wagner"-Heldentenor
  • ​Warnung vor Übereilen
  • ​Jedes Forcieren kann verhängnisvoll werden
  • ​Meine eigene Erfahrung beim Umschulen
  • ​Wagner als Erfinder der Gattung "Heldentenor"
  • ​Der Fall Jean de Reszke
  • ​Der Fall Lauritz Melchior
  • ​Warnung vor zu schnellen Entschlüssen
  • ​Ein merkwürdiger Fall: Bass und Tenor
  • ​Die Hochdramatische, und ihre Entwicklung aus dem Mezzosopran
  • ​Hygiene
  • ​Essen, Trinken, Rauchen
  • ​Husten - der gefährlichste Feind der Stimme
  • ​Wie vermeidet und heilt man Erkältungen?
  • ​Der Schnupfen und seine Behandlung
  • ​Geschwollene und vereiterte Mandeln
  • ​Aufregungen / Die Lebensdauer der menschlichen Stimme
  • ​Dramatisches Einfühlungsvermögen
  • ​Das Auge ist der Spiegel der Seele
  • ​Angeborener und erlernter guter Geschmack im Singen
  • ​Manchmal mag ein früher Erfolg verhängnisvoll und ein anfänglicher Fehler vorteilhaft sein
  • ​Vor- und Nachteile des Mikrophones und der Schallplatte
  • ​Schlagersänger
  • ​Musizieren mit der eigenen Stimme
  • ​Tafelverzeichnis