Giuseppe Verdi (18131901)

Messa da Requiem

Score échantillon

Fassung für kleines Ensemble

Instrumentation: Solistes, chœur à voix mixtes, orchestre de chambre

Conducteur

№ d’article613842
Auteur/CompositeurGiuseppe Verdi
ArrangeurMichael Betzner-Brandt
Languelatin
Portée192 pages; 25,0 x 32 cm
Durée90 minutes
Année de publication2013
Fabricant/ÉditionsCarus Verlag
Numéro d'ordreCV 27.303/50
ISMN9790007137069
83,00 €
TVA incluse plus frais d'expédition
Délai de livraison 2–3 jours ouvrables.
au bloc-notes

Description

Besetzung: Solo SMsTB, Coro SATB, Cor, Cb, Perc (1. Spieler: Marimba, Gran Cassa, 2. Spieler: Timp), Pfte.

Der Berliner Chorleiter und Musikpädagoge Michael Betzner-Brandt ist als besonders kreativer Kopf in der Chorszene bekannt – zum Beispiel durch seine „Ich kann nicht singen“-Chöre. Um mit seinem Kammerchor Verdis Requiem singen zu können, hat er das Werk als „Kammeroratorium“ eingerichtet. Grundlage dafür ist der Klavierauszug, der um Stimmen für Horn, Kontrabass, Marimba, Gran Cassa und Pauken erweitert wird. Die prägnanten Orchesterfarben des Originals gehen dabei nicht verloren, sondern erscheinen in zartere Töne abgewandelt. Das Requiem gewinnt insbesondere in den vielen kammermusikalischen Passagen.

  • Ermöglicht auch kleiner besetzten Chören die Aufführung des attraktiven Werkes.
  • Eine Aufführung ist mit kleinem Aufwand zu realisieren.
  • Bietet dankbare und anspruchsvolle solistische Partien für die fünf Instrumentalisten.
  • Die Fassung als „Kammeroratorium“ bietet einen frischen Blick auf das bekannte Werk.
  • Klavierauszüge und Chorpartituren der Originalfassung können verwendet werden.