Piotr Ilitch Tchaïkovski (18401893)

Nussknacker Suite – Tanz der Zuckerfee

Tschaikowsky's berühmte Ballettmusik als swingendes Jazzarrangement
für Klarinettenquartett oder variables Bläserquartett mit optionaler Rhythmusgruppe

pour: Ensemble à vent variable (à 4 voix); groupe de rythme ad lib.

Conducteur, partitions seules

№ d’article246698
Auteur/CompositeurPiotr Ilitch Tchaïkovski
ArrangeurBill Mays
Difficultémoyen
Portée18 pages; 23,0 x 30,5 cm
Date de parution1995
Éditions/ProducteurAdvance Music
№ de fabricantADV 8902
ISBN978-3-89221-341-3
ISMN9790206302343
25,00 €
TVA incluse plus frais d'expédition
Délai de livraison: 2–3 jours ouvrables (Deutschland )
au bloc-notes

Description

Die Arrangements für Saxophon- bzw. Holzbläser-Quartett sind miteinander kombinierbar und auch ohne Rhythmusgruppe spielbar. Diese vollständige Kompatibilität ermöglicht eine Vielzahl an Besetzungsmöglichkeiten, vom gemischten Holzbläser-Quartett bis zum reinen Klarinetten-Ensemble. Zusätzlich kann z.B. innerhalb eines Satzes die Instrumentierung gewechselt werden – kreativen Musikern sind keine Grenzen gesetzt!

Jede Aufführung kann anders klingen. Selbstverständlich können die einzelnen Sätze z.B. nur mit und Bläsern und ein oder zwei Instrumenten der Rhythmusgruppe besetzt werden. Alle Jazzsoli und Rhythmusgruppen-Stimmen sind vollständig ausnotiert. Bill Mays ist es gelungen, diese wunderbare Musik von Tschaikowsky in swingende Jazzarrangements zu verwandeln.

Contenu

Partitur und 9 Stimmen:

  • Part 1: Flöte (C)/Klarinette (B)
  • Part 2: Klarinette (B)
  • Part 3: Klarinette (B)/Alt-Klarinette (Es)
  • Part 4: Bass-Klarinette (B)
  • Klavier, Bass, Schlagzeug ad lib