Heinz Holliger (°1939)

Siebengesang

für Oboe, Orchester, Singstimmen und Lautsprecher
Musik unserer Zeit

pour: Voix, hautbois solo, orchestre

Partition musicale de poche

№ d’article103117
Auteur/CompositeurHeinz Holliger
Portée80 pages
Durée21 minutes
Année d'origine1967
Date de parution1976
Éditions/ProducteurSchott Music
№ de fabricantAVV 301
ISMN9790200101324
20,00 €
TVA incluse plus frais d'expédition
Délai de livraison: 2–3 jours ouvrables (Allemagne )
au bloc-notes

Description

Bei der Arbeit am „Siebengesang“ setzte ich mir zum Ziele, die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen einem Individuum (dem Solisten) und seiner Umwelt (dem Orchester) aufzuzeigen und daraus formgebende satztechnische Impulse zu gewinnen. Das Werk „Siebengesang“ ist 7teilig: in den drei ersten Teilen treten sich das Soloinstrument und verschiedene selbständige, nach Register und Klangfarben geordnete Orchestergruppen gegenüber. Im 4. Teil durchdringen sich Solooboe und ein Ensemble von 4 linearen Instrumenten. Der 5. Teil ist ein großangelegtes Orchester-Crescendo. Über 23 von Gong-Signalen markierten 5-Sekunden-Abschnitten werden nach und nach die verschiedenen Orchestergruppen (jede mit individuellem Tempo) übereinander geschichtet. Der 6. Teil konfrontiert mit Hilfe eines im Innern des Instrumentes angebrachten Mikrophons verstärkten und verzerrten Oboenklang mit dem ganzen Orchester, wobei die neuen, ungewohnten Klänge der Oboe das Klangspektrum des Orchesters in großem Maße beeinflussen. Auf knappstem Raum werden hier in hektischem Wechsel die äußersten strukturellen Gegensätze zusammengedrängt. Im sehr ruhigen Schlussteil vervielfacht sich die Oboenpartie in 7 Singstimmen, denen als phonetisches Material die Schlußverse von Georg Trakls Gedicht „Siebengesang des Todes“ zugrunde liegen [….].

–Heinz Holliger

Uraufführung : 17. Juni 1968 Rotterdam (NL) Holland Festival 1968 · Heinz Holliger, Oboe · Dirigent: Francis Travis · Niederländisches Radio-Kammerorchester · Mitglieder des Niederländischen Radio-Chores

Orchesterbesetzung: 2 (auch 1 Altfl., 2 Picc.) · 2 (auch Engl. Hr.) · 2 (auch 1 Es-Klar., auch 2 Bassklar.) · 0 · Kfg. - 2 · 2 · 2 · 1 - S. (3 Beck. · 3 Gongs · 3 Tamt. · 3 Tomt. · 4 Bong. · kl. Tr. · gr. Tr. · 2 Mar. · 13 Plattengl. · 2 Woodbl. · 2 Tempelbl. · Glsp. · Xyl.) (3-5 Spieler) - 2 Hfn. · Cel. u. Klav. (1 Spieler) - Str. (7 · 0 · 5 · 4 · 3 [1 m. 5 Saiten]) - Singstimmen (4 S · 3 A; ad lib. chorisch 12 S · 9 A)