Antonín Dvořák (18411904)

Messe in D

Score échantillon

Bläserfassung

Instrumentation: 4 solistes (SATB), chœur à voix mixtes (SATB), flûte, hautbois, clarinette, cor, basson (quintette à vents)

Conducteur

№ d’article615255
Auteur/CompositeurAntonín Dvořák
ArrangeurJoachim Linckelmann
Languelatin
Portée72 pages; 25,0 x 32 cm
Durée43 minutes
Année de publication2013
Fabricant/ÉditionsCarus Verlag
Numéro d'ordreCV 40.653/50
ISMN9790007140359
39,95 €
TVA incluse plus frais d'expédition
Délai de livraison 2–3 jours ouvrables.
au bloc-notes

Description

Die Messe in D von Antonín Dvořák, ursprünglich für Soli, Chor und Orgel komponiert, wurde erst mit der späteren Orchestrierung durch den Komponisten sehr populär. Die neue Bearbeitung für Bläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott) bietet nun neben den beiden originalen Versionen mit Orgel und mit großem Orchester eine dritte Fassung. Deren farbige, kammermusikalische Instrumentalbesetzung stellt die ideale Größe für einen typischen Kirchen- oder Kammerchor dar, sodass dieses wunderschöne Werk jetzt auch von weniger stark besetzten Chören konzertant aufgeführt werden kann.

Chorpartitur und Klavierauszug der Orchester- und Orgelfassung können verwendet werden.