Ferruccio Busoni (18661924)

Ferruccio Busoni im Briefwechsel mit seinem Verlag Breitkopf & Härtel

1883-1924
2 Bände im Schuber

Livre

№ d’article602662
Auteur/CompositeurFerruccio Busoni
ÉditeurEva Hanau
Langueallemand
Portée1592 pages; 15,0 x 21 cm
Année de publication2012
Fabricant/ÉditionsBreitkopf & Härtel
Numéro d'ordreBV 318
ISBN9783765103186
132,00 €
TVA incluse plus frais d'expédition
Délai de livraison 2–3 jours ouvrables.
au bloc-notes

Description

Mehr als 40 Jahre korrespondieren Ferruccio Busoni und der Verlag Breitkopf & Härtel miteinander. Fast der gesamte Briefwechsel – mehr als 1.500 Mitteilungen – ist erhalten. Sie erweisen den Komponisten, Bearbeiter, Herausgeber und Pianisten als geistreichen Autor, der seine vielfältigen Interessen mit großer Eloquenz nachhaltig verfolgt. Auf der anderen Seite steht der Verlag, der fast das gesamte Oeuvre Busonis veröffentlicht.

Der Dialog ist oft so intensiv, dass monatlich 15 Briefe gewechselt werden. Es bildet sich eine Beziehung ab, die die typischen Stadien einer Geschäftspartnerschaft durchläuft. Nach tastendem Beginn entwickelt sich ein fast freundschaftliches Verhältnis, das sich am Ende fast bis zur Entfremdung lockert. Der Leser erfährt nicht nur viel über die Entstehung der Busoni-Werke. Die Korrespondenz ist auch durchsetzt mit Bemerkungen über das zeitgenössische Musik- und Verlagswesen sowie mit Kommentaren zum politischen Alltagsgeschehen.