Johannes Brahms (18331897)

Ein deutsches Requiem

Bearbeitung für Kammerensemble (Linckelmann)
op. 45

Instrumentation: 2 solistes (SB), chœur à voix mixtes (SATB), orchestre, orgue

Conducteur

№ d’article580341
Auteur/CompositeurJohannes Brahms
ÉditeurJoachim Linckelmann
Langueallemand
Portée264 pages; 21,0 x 29,5 cm
Durée70 minutes
Année d'origine1813
Année de publication2010
Fabricant/ÉditionsCarus Verlag
Numéro d'ordreCV 27.055/50
ISMN9790007095840
84,00 €
TVA incluse plus frais d'expédition
Délai de livraison 2–3 jours ouvrables.
au bloc-notes

Description

Die originale Orchesterfassung hat Brahms für einen Chor von über 200 Sängern konzipiert. Die meisten Aufführungen werden mit jedoch viel weniger Sängern realisiert, sodass es zu einem deutlichen Ungleichgewicht zu dem sehr stark besetzten Orchester kommt. Die Bearbeitung für Kammerensemble entschärft diese Problematik und macht es auch Chören mit kleinem Budget möglich, dieses einmalige Meisterwerk aufzuführen. Für diese Bearbeitung können Klavierauszug und Chorpartitur der Originalausgabe verwendet werden.

Das Kammerensemble besteht aus: Flöte/Piccolo, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Pauken, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass.