Walter Kolneder (19101994)

Die Solokonzertform bei Vivaldi

Collection d'études musicologiques / Sammlung musikwissenschaftlicher Arbeiten 42

Libro (tapa blanda)

Nº de artículo122424
Autor/CompositorWalter Kolneder
Idiomaalemán
Alcance88 Páginas
Año de lanzamiento1961
Editorial/fabricanteKörner
N.º del fabricanteKOERNER 542
ISBN9783873205420
18,00 €
Plazo de envío: 1–2 semanas aprox.
añadir a favoritos

Descripción

Die um 1700 im oberitalienischen Raume entstandene und insbesondere von Vivaldi schöpferisch ausgeprägte Solokonzertform gilt als »Leitform des Barock«. Der bekannte Barockspezialist Kolneder legt hier eine Untersuchung vor über die Herkunft der Form, den Solokonzertsatz, die Form des Mittel- und Schlusssatzes und über Formexperimente. Aus der Analyse der ca. 300 handschriftlichen Konzerte Vivaldis kommt er zu grundlegenden Erkenntnissen für die Formenwelt des frühen 18. Jahrhunderts.

Insbesondere wird das Verhältnis Vivaldi - Bach neu gesehen und die entscheidende Bedeutung des italienischen Meisters für die klassische Durchführungstechnik herausgestellt.

Mit Verzeichnis der behandelten Werke, Personen- und Sachregister, Literaturverzeichnis.