Klaus Holthaus

Klangdörfer

Musikalische und soziale Vorgänge spielerisch erleben.
100 erprobte Spiele und ausgewählte Beispiele ihrer methodischen Verwendung.

Libro (tapa dura)

Nº de artículo393220
Autor/CompositorKlaus Holthaus
Idiomaalemán
Alcance176 Páginas; 24 × 16,8 cm
Año de lanzamiento1993
Editorial/fabricanteFidula
N.º del fabricanteFIDULA 336
ISBN9783872263360
14,80 €
Plazo de envío: 2–3 días laborables (Alemania )
añadir a favoritos

Descripción

Die zentralen Musikelemente wie Pulsation, Pause, Atem und Phrasierung, Schlag und Gegenschlag, Spannung und Dynamik vermag jeder Mensch wahrzunehmen und mit diesen gestaltend umzugehen. Dies gilt auch für Nicht-Musiker ohne Vorbildung. Die hier vorgelegte Sammlung stellt Musikerleben und Musikverstehen in den Mittelpunkt von Spielen. Auf diese Weise werden zwei wichtige Faktoren miteinander verbunden:

Die Motivation für eine musikalische Tätigkeit wird geweckt bzw. verstärkt. Durch ihren methodischen Einsatz in der pädagogischen Planung werden übergeordnete Ziele (wie Förderung des Einfühlungsvermögens und der Selbständigkeit) durch Musik und Spiel erreicht.

Die Spiele in diesem Buch verbinden somit musikalisches mit sozialem Lernen. Die Spielenden erfahren durch Experiment und Wiederholung dies unbewußt unter angenehmen Bedingungen.

Es liegt in der Verantwortung des Pädagogen auszuwählen, welche Spiele sich für welche pädagogischen Zusammenhänge eignen. Nicht von Drill, sondern von kreativem Tun und dadurch von Wohlgefühl soll das (Musik-)Lernen geprägt sein.

Der spielerische Umgang mit musikalischen Elementen kann die Hemmschwelle vor musikalischer Tätigkeit senken. So lernen die Spielenden z. B. in einem Verklanglichungsspiel, daß außermusikalische Vorgänge mit musikalischen Mitteln ausgedrückt werden können. Sie entwickeln dabei eigene musikalische Normen, bilden so neue Fähigkeiten aus und gewinnen Freude an Musik.

Alle Spiele leben auch von ihrer Veränderung, von neuer Variantenbildung, die von der jeweiligen Situation und den Zielen abhängig ist. So können sie als Einzelspiele in ein zu vertiefendes Thema führen oder nach unterschiedlichen pädagogischen Arbeitsprinzipien zu musikalischen Spielketten zusammengestellt werden.

Die Praxisbeispiele am Ende des Buches zeigen, nach welchen Zielen die Spiele in eine logische Reihenfolge gebracht werden können. "Musikspielen" heißt dabei immer, mit Freude und eigener Entscheidung die verschiedenen Musikelemente wahrzunehmen und anzuwenden.

In einer Kurzübersicht können Sie sich schnell über das Wesentliche eines jeden Spiels in diesem Buch informieren. Sie finden das Spiel Ihrer Wahl am schnellsten über den Titel, da alle Spielbeschreibungen alphabetisch geordnet sind. Die Kurzanalysen in den einzelnen Beschreibungen bieten z. B. Hilfe beim Entwickeln neuer Spielketten. Am Schluß des Buches finden Sie ein Register nach Spielformen.

Contenido

  • Auditive Wahrnehmungsspiele
  • Spiele zur Verklanglichung außermusikalischer Vorgänge
  • Spiele mit Musik und Bewegung
  • Trommelspiele
  • Spiele mit der Stimme
  • Musikalische Improvisationsspiele
  • Rhythmusspiele
  • Selbsterfahrungspiele mit Musik
  • Musikalische Entspannungsspiele