Johann Adolph Hasse (16991783)

Missa in g. Hasse-Werkausgabe IV/3

para: Coro de voces mixtas (SATB) a cappella

Partitura general de coro

Nº de artículo634864
Autor/CompositorJohann Adolph Hasse
EditorWolfgang Hochstein
Duración63 minutos
Año de lanzamiento2014
Editorial/fabricanteCarus Verlag
N.º del fabricanteCV 50.705/05
ISMN9790007162597
10,70 €
Cantidad mínima: 20 copias
Plazo de envío: 2–3 días laborables (Alemania )
añadir a favoritos

Descripción

Nachdem Johann Adolf Hasse sein Schaffen für die Opernbühne beendet und sich endgültig in Venedig niedergelassen hatte, schrieb er noch einiges an Kirchenmusik. Aus alter Verbundenheit mit dem sächsischen Hof, in dessen Dienst der Komponist bis 1763 drei Jahrzehnte lang gestanden hatte, waren diese Werke für den Gebrauch an der katholischen Hofkirche zu Dresden bestimmt. Die festlich-pathetische Missa in g von 1783 mit ihrem bewegenden Einlagesatz "Ad te levavi" ist Hasses letztes Werk überhaupt: krönender Abschluss eines Oeuvres, dessen musikhistorische Bedeutung erst in jüngerer Zeit erkannt und angemessen gewürdigt wird.