André-Ernest-Modeste Grétry (17411813)

Guillaume Tell (Wilhelm Tell)

Drame en 3 Actes

para: Solistas, coro de voces mixtas, orquesta

Reducción de piano (Urtext)

Nº de artículo677494
Autor/CompositorAndré-Ernest-Modeste Grétry
EditorUrsula Kramer
TextoMichel-Jean Sedaine
Idiomafrancés
Alcance160 Páginas; 19 × 27 cm
Año de lanzamiento2017
Editorial/fabricanteBreitkopf & Härtel
N.º del fabricanteEB 8911
ISMN9790004185773
40,50 €
Plazo de envío: 2–3 días laborables (Alemania )
añadir a favoritos

Descripción

Besetzung:

Soli: SSSAAABarBarB - Chor: SATB - 1(Picc).2.2.2. - 2.2.0.0. - Pk - Kuhhorn - Str

Obwohl Grétry im Schatten von Wagner und Verdi steht, gibt es doch einen deutlichen Akzent zu seiner Wiederentdeckung.

Die Oper wurde 1791, also während der Französischen Revolution, in Paris äußerst erfolgreich aufgeführt. Der Schweizer Freiheitsheld war dort also fast 15 Jahre vor Schillers Schauspiel schon ein Thema. Einzelne Arien aus Grétrys Oper überdauerten dann sogar den Erfolg von Rossinis gleichnamigem Werk 1829.