Théodore Gouvy (18191898)

Sérénade vénitienne

Unterhaltsames Stück für Viola und Klavier

para: Viola, piano

Partitura de piano, partichela del solista

Nº de artículo675139
Autor/CompositorThéodore Gouvy
EditorWolfgang Birtel
Alcance12/4 Páginas; 21 × 30 cm
Año de lanzamiento2018
Editorial/fabricantePonticello
N.º del fabricantePON 1034
ISMN9790502080341
10,95 €
Plazo de envío: 2–3 días laborables (Alemania )
añadir a favoritos

Descripción

Die Sérenade vénitienne für Viola und Klavier erschien 1875 in Mainz im Druck und ist dem belgischen Violin-, Viola- und Viola d'amore-Spieler Louis van Waefelghem gewidmet, dem er sicherlich in Paris begegnet war. Es ist ein hübsches unterhaltsames Werk der Art, wie sie der junge Gouvy in den Salons der Pariser Künstler und Kunstbeflissenen kennengelernt hatte. Die Ausgabe folgt dem Erstdruck (Schott, Verlagsnummer 21575), gelegentliche Phrasierungs- und Artikulationsabweichungen innerhalb der jeweiligen Stimme und zwischen Klavier- und Viola-Part wurden vorsichtig harmonisiert. Das stimmungsvolle romantische Werk ist sicherlich eine Bereicherung des Viola-Repertoires.