Alban Berg (18851935)

Seven Early Songs

Urtext

para: Voz (soprano), piano

Partitura (Urtext)

Nº de artículo625499
Autor/CompositorAlban Berg
EditorMichael Kube
Idiomaalemán
Alcance32 Páginas; 23 × 30,5 cm
Año de lanzamiento2016
Editorial/fabricanteBreitkopf & Härtel
N.º del fabricanteEB 8838
ISMN9790004184028
19,50 €
Plazo de envío: 2–3 días laborables (Alemania )
añadir a favoritos

Descripción

Der Zyklus wurde 1928, mehr als zwanzig Jahre nach der Komposition der einzelnen Lieder, zusammengestellt. Alban Berg wählte aus der großen Zahl der Klavierlieder, die er in jungen Jahren komponiert hatte, sieben aus, orchestrierte sie und sorgte nach reiflicher Überlegung für eine definitive Abfolge, in der das Tempo ständig wechselt und die Stärke der Orchesterbesetzung symmetrisch ab- und wieder zunimmt. Nach der Drucklegung von Klavier- und Orchesterausgabe eroberten sich die „Sieben frühen Lieder“ in beiden Besetzungen rasch die Konzertpodien, auf denen sie auch heute immer wieder zu finden sind – Grund genug, nach dem Violinkonzert auch dieses Werk Alban Bergs in einer Urtext-Ausgabe vorzulegen. Das Orchestermaterial ist dabei erstmals käuflich lieferbar.

Contenido

  1. Nacht (Carl Hauptmann)
  2. Schilflied (Nikolaus Lenau)
  3. Die Nachtigall (Theodor Storm)
  4. Traumgekrönt (Rainer Maria Rilke)
  5. Im Zimmer (Johannes Schlaf)
  6. Liebesode (Otto Erich Hartleben)
  7. Sommertage (Paul Hohenberg)