Schütz-Jahrbuch 2014, 36. Jahrgang

Boek (softcover)

Item no.638603
EditorWalter Werbeck
Languagesgerman, english
Scope104 pages; 17 × 24 cm
Release year2015
Publisher/ProducerBärenreiter
Producer No.BVK 1692
ISBN9783761816929
42.95 €
Delivery time: 2–3 working days (Germany )
add to watch list

Description

Heinrich Schütz und Venedig: Diesem Schwerpunkt ist das Schütz-Jahrbuch 2014 gewidmet. Zum Abdruck kommen die während des Schütz-Festes in Venedig 2013 gehaltenen Referate, u.a. zu Italienbildern der Schütz-Zeit (Bettina Varwig), zu „Schütz’s Venice“ (David Bryant), zu Schütz und der venezianischen Schule (Helen Geyer) und zu der provokanten Frage, was Heinrich Schütz in Venedig nicht gelernt hat (Silke Leopold).

Ergänzt wird der Band durch einen umfangreichen Beitrag von Joshua Rifkin über Schütz‘ Beziehungen zu den Adressaten seiner Hochzeitskonzerte, ein Text, der auch für Schütz’ Biographie neue Erkenntnisse bringen wird.

Content

  • ​Vorträge des Schütz-Festes Venedig 2013:
  • ​Varwig, Bettina ​Italienbilder der Schütz-Zeit
  • ​Geyer, Helen ​Transferprozesse: Heinrich Schütz und die Venezianische Schule
  • ​Bryant, David ​Schütz's Venice: 1609-1613 and 1628-1629
  • ​Leopold, Silke ​Was hat Schütz in Italien nicht gelernt?
  • ​Lovato, Antonio ​Observations on the texts in Latin intoned by Heinrich Schütz. The devotional prayer "O bone Iesu"
  • ​Freier Beitrag:
  • ​Rifkin Joshua ​"Auff Hochzeitlichen Ehrentag...sein großgünstigen Herrn vnd Hochgeehrten Freundes" - Joseph Avenarius, Heinrich Schütz und das Konzert SWV 20
  • ​Die Verfasser der Beiträge