Wulf Konold (19462010)

Claudio Monteverdi

Monographie mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

Boek (softcover)

Item no.106986
Author/ComposerWulf Konold
Languagegerman
Scope144 pages
Release year1986
Publisher/ProducerRowohlt Taschenbuch Verlag
Producer No.RORO 50348
ISBN9783499503481
7.50 €
Delivery time: 2–3 working days (Germany )
add to watch list

Description

Am 15. Mai 1567 wurde Claudio Zuan (das ist eine mundartliche Variante des Vornamens Giovanni) Antonio Mòdverdo in das Taufregister der Kirche S.S. Nazaro e Celso in Cremona eingetragen - er dürfte also wenige Tage vorher geboren sein. Der Zeit entsprechend variiert die Namensschreibung: so findet sich auf den Druckausgaben die Variante «Monteverde», die man auch in der älteren Literatur noch finden kann; heute aber hat man sich auf die Version «Monteverdi» geeinigt, mit der der Komponist alle 121 erhaltenen Briefe unterzeichnet hat und die damit als authentisch anzusehen ist.

Claudio Monteverdi war der älteste Sohn des wohl um 1542 geborenen Baldassare Monteverdi, der als Chirug und Wunderarzt in Cremona praktizierte.