George Frideric Handel (16851759)

Johannes-Passion

Für den Klavierauszug (Orgel) und die Chorpartitur gelten Mengenpreise

for: Soloists, mixed choir (SATTB), orchestra, basso continuo

Piano reduction

Item no.119521
Author/ComposerGeorge Frideric Handel
EditorHarald Heilmann
Languagesgerman, english
Scope102 pages; 21 × 29.7 cm
Duration80 minutes
Year of origin1704
Publisher/ProducerMerseburger
Producer No.MERS 503-KA
ISBN9790200706192
ISMN9790200706192
24.00 €
Delivery time: 2–3 working days (Germany )
add to watch list

Description

Händels Passions-Oratorium nach dem Evangelisten Johannes dürfte für einen Karfreitagsdottesdienst 1704 in Hamburg geschrieben und dort erstmalig aufgeführt. Neben Reinhard Keisers ‘Der blutige und sterbende Jesus’ (Text von Chr. Fr. Hunold, gen. Menantes) aus dem gleichen Jahr handelt es sich um die erste Passion, die in dem damals neuen, von der Oper beeinflussten dramatischen Stil geschrieben wurde. Gleichzeitig ist es Händels erstes Oratorium.

Ein ungedrucktes Jugendwerk eines später ins fremdsprachige Ausland abgewandernden Komponisten hat es naturgemäß schwer, sich durchzusetzen. Trotzdem verwundert es, dass sich die Verlage nicht schon im vorigen Jahrhundert für diese Passion eingesetzt haben, als die Barockmusik in zunehmendem Maße unserem Musikleben erschlossen wurde.

Besetzung: S, S, A, T, T, B,(S,A,T,B), 4-5st gemischter Chor, Violine I (Flöte/Oboe), Violine II (Flöte/Oboe), Violoncello/Kontrabass (Fagott)