Reiner Gaar (b.1958)

Orgelimprovisation

Lehrplan und Arbeitshilfen

for: Organ

Music lesson book

Item no.184165
Author/ComposerReiner Gaar
Languagegerman
Scope184 pages; 19 × 27 cm
Release year1996
Publisher/ProducerCarus Verlag
Producer No.CV 24.017/00
ISBN9783899480542
ISMN9790007101183
64.00 €
Delivery time: 2–3 working days (Germany )
add to watch list

Description

Die an vielen Kirchenmusikhochschulen schon seit Längerem eingeführte „Orgelimprovisation“ von Reiner Gaar ist in einer dritten, revidierten und erweiterten Auflage erschienen, die das mit vielen Beispielen versehene Werk von bisher 160 auf 184 Seiten hat anwachsen lassen.

Content

Inhalt:

  • Einführung von Hans Haselböck Vorwort zur 3. Auflage

  • Vorwort

  • Vorschlag für den Studienverlauf

  • Kapitel 1. Ausbildung bis zur kirchenmusikalischen B-Prüfung

Elementarstufe l

  • Plagal-authentisches sowie authentisch-plagales Quintpendel
  • Kadenzen in enger und weiter Lage
  • Der Kantionalsatz
  • Geschichte und Entwicklung der Solmisation
  • Das Hexachordsystem des Guido von Arezzo
  • Übersicht über die Kirchentonarten
  • Die Klauselbildung
  • Die Entwicklung des Tonvorrats
  • Grundtonfortschreitung
  • Leittonführung
  • Authentische Doppelwendung
  • Analyse von Choralsätzen
  • Unterschiede zwischen modaler und dur-moll-tonaler Harmonik
  • Choralsätze des und frühen Jahrhunderts
  • Choralsätze von Johann Sebastian Bach
  • Das Bizinium
  • Quintfallsequenzen
  • Quintfallsequenzen in enger Lage
  • Quintfallsequenzen in weiter Lage
  • Quintfallsequenzen zweistimmig
  • Quintfallsequenzen dreistimmig
  • Der tonale Verlauf im Hinblick auf Modulationen und Nebentonarten im Stilbereich des Barock
  • Harmonisierung von Tonleitern
  • Tonleiter zweistimmig
  • Tonleiter vierstimmig
  • Freie Improvisation über Texte und Bilder
  • Literaturverzeichnis

Elementarstufe II

  • Harmonisierung von Tonleitern
  • Tonleiter im Baß
  • Tonleiter im Tenor
  • Der verminderte Septimakkord mit authentischer Auflösung
  • Quartsext-Bildungen
  • Das Choralbizinium mit bewegter Gegenstimme
  • Der Echo-Choral
  • Reaktionsübung mit unterbrochener Harmonisierung
  • Das Fugato über einzelne Choralzeilen (dreistimmig)
  • Möglichkeiten zur Kolorierung von Choralmelodien
  • Literaturverzeichnis

Grundstufe l

  • Harmonisierung von Tonleitern (dreistimmig)
  • Der verminderte Septimakkord mit plagaler Auflösung
  • Die unterschiedliche Auflösung der Doppelleittonklänge
  • Reale Sequenzen zur Vorbereitung des Stilbereichs "Romantik"
  • Mixtur-Übung
  • Choralvorspiele mit "Vorimitation"
  • Süddeutscher Typ
  • Norddeutscher Typ
  • Orgelchoräle mit Motiven aus Johann Sebastian Bachs Orgelbüchlein
  • Choralharmonisierung mit Stilmitteln des 19. Jahrhunderts
  • Übungen mit Ganztonmaterial (Modus von Olivier Messiaen)
  • Literaturverzeichnis

Grundstufe II

  • Mixturen
  • Akkorderweiterungen am Ende des 19. Jahrhunderts
  • Erweiterte reale Sequenzen
  • Begleitung "Neuer Lieder"
  • Kadenzen
  • Ostinati
  • Sequenzen
  • Die Bluestonleiter
  • Literaturauswahl zur jazzorientierten Improvisation
  • Die Pastorale
  • Der Arnstädter Orgelchoral
  • Kleinere Partitenformen
  • Literaturverzeichnis

Kapitel 2. Ausbildung bis zur kirchenmusikalischen A-Prüfung

Aufbaustufe l

  • Die Ausweitung des Klangvorrats bis zum frühen Jahrhundert
  • Die Wiederentdeckung der plagalen Akkordverbindung
  • Die alternierende Achtstufigkeit
  • Sonderformen der alternierenden Achtstufigkeit
  • Die akustische Tonalität
  • Der "Resonanz-Akkord" von Olivier Messiaen
  • Der Modus von Olivier Messiaen
  • Der Modus von Olivier Messiaen
  • Die Passacaglia, die Ciacona
  • Themen für die Passacaglia, Ciacona
  • Die Concerto-Form im Barock-Stil
  • Das Präludium, die Toccata im Barock-Stil
  • Tonaler Verlauf der Ouvertüren in den vier Orchestersuiten Bachs
  • Kanon-Übungen
  • Improvisation über biblische Texte und Themen
  • Literaturverzeichnis

Aufbaustufe II

  • Einsatzfolgen in Johann Sebastian Bachs Instrumentalfugen
  • Entwicklung eines Fugenthemas aus Choralzeilen
  • Fugenthemen
  • Das umgekehrte Pendel in der Satztechnik des Jahrhunderts
  • Die weiteren Modi von Olivier Messiaen
  • Elemente in der Harmonik Olivier Messiaens
  • Thematische Anregungen zur freien Improvisation unter Verwendung von Stilmitteln Olivier Messiaens
  • Improvisation mit Stilmitteln der Avantgarde
  • Literaturverzeichnis

Kapitel 3. Konzertante Improvisation

Fortbildungsklasse - Elementarstufe

  • Erläuterungen zur mitteltönigen Stimmung
  • Notenbeispiele zur Gotik
  • Kolorierung über Bordunbässen
  • Plagale Ketten im Renaissance-Stil
  • Sequenzen und Tonleiterübungen
  • Magnificat-Versetten
  • Themen für Magnificat-Versetten
  • Transposition von Themen mit Hilfe der "alten Schlüssel"
  • Modelle für reale Sequenzen
  • Harmonisierung von viertaktigen Themen mit Ergänzung (Kommentar)
  • Literaturverzeichnis

Fortbildungsklasse - Grundstufe

  • Themen für die moderne freie Fantasie
  • Hinweise zum doppelten und dreifachen Kontrapunkt
  • Kontrapunktübungen
  • Der Stilbereich "Wiener Klassik"
  • Exposition eines Andante-Satzes
  • Literaturverzeichnis

Fortbildungsklasse - Aufbaustufe

  • Erweiterte Kontrapunktübungen
  • Fugenthemen
  • Formschema für den Sonatensatz mit einem Thema in Anlehnung an Dupre (Andante-Form)
  • Dupre-Themen für den Andante-Satz
  • Literaturverzeichnis

Konzertreifeausbildung

  • Theoretische Grundlagen
  • Themen für Doppel- und Tripelfugen
  • Andante-Themen
  • Themen für Siciliano, Tranquillo, Cantabile
  • Formschema für den Sonatensatz mit zwei Themen (auch als Finale)
  • Literaturverzeichnis

Meisterklasse

  • Daten zur Orgelimprovisation
  • Orgel-Improvisationsschulen (kleine Übersicht)
  • Klassische französische Formen
  • Themen für die Fantasie
  • Formschema für das Scherzo (mit zwei Themen)
  • Themen für das Scherzo
  • Themen für die Sonatenform
  • Fugen-Themen
  • Literaturverzeichnis

Die Lehrpläne im Überblick

Abkürzungen

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis