Hanns Eisler (18981962)

Lieder nach Texten von Brecht

für: Singstimme, Klavier

Artikelnr.225379
Autor/KomponistHanns Eisler
Erscheinungsjahr1998
Verlag/HerstellerDeutscher Verlag für Musik
Hersteller-Nr.DV 9087
16,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Inhalt

  • Ulm 1592 „Herr Bischof, ich kann fliegen“ (1937) Text: Brecht, B.
  • Bettellied „Singt noch einmal ein Lied“ (1937) Text: Brecht, B.
  • Sklave, wer wird dich befreien? (1934) Text: Brecht, B.
  • In Sturmesnacht (1943) Text: Brecht, B.
  • O Fallada, da du hangest „Ich zog meine Fuhre“ (1932) Text: Brecht, B.
  • Mutter Beimlein (1935) Text: Brecht, B.
  • Lied einer deutschen Mutter „Mein Sohn, ich hab dir die Stiefel“ (1943) Text: Brecht, B.
  • Spanisches Liedchen 1937 „Mein Bruder war ein Flieger“ Text: Brecht, B.
  • Der Räuber und sein Knecht „Im Hessischen waren zwei Räuber“ (1937) Text: Brecht, B.
  • Das Lied vom kriegerischen Lehrer „Da war der Lehrer Huber“ (1950) Text: Brecht, B.
  • Die Pappel vom Karlsplatz „Eine Pappel steht am Karlsplatz“ (1950) Text: Brecht, B.
  • Das Lied vom SA-Mann „Als mir der Magen knurrte“ (1931) Text: Brecht, B.
  • Ballade vom Baum und den Ästen „Und sie kamen in ihren Hemden“ (1933) Text: Brecht, B.
  • Lied der Mariken „Als ich meinem Mann die Treue schwur“ (1932) Text: Brecht, B.
  • Einheitsfrontlied „Und weil der Mensch ein Mensch ist“ (1934) Text: Brecht, B.
  • Solidaritätslied „Vorwärts! und nicht vergessen“ (1931) Text: Brecht, B.
  • Die Spaziergänge „Das Spiel der Geschlechter“(1931) Text: Brecht, B.