Hanns Eisler (18981962)

Ernste Gesänge

für Bariton und Streichorchester

für: Singstimme (Bariton), Orchester

Klavierauszug

Artikelnr.680067
Autor/KomponistHanns Eisler
HerausgeberTobias Fasshauer
Sprachedeutsch
Umfang28 Seiten
Dauer15 Minuten
Erscheinungsjahr2018
Verlag/HerstellerBreitkopf & Härtel
Hersteller-Nr.DV 6089
ISMN979-0-2004-6499-3
12,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Mit den Ernsten Gesängen für Bariton und Streichorchester schuf Hanns Eisler am Ende seines Lebens ein Schlüsselwerk, dessen komplexe Aussage durch die vertonten Texte von fünf verschiedenen Dichtern sowie das im Vorspiel artikulierte Motto Hölderlins mehr als deutlich wird: Es reflektiert – zwischen Resignation und Hoffnung - den schwierigen aktuellen Stand der gesellschaftlichen Entwicklung, zugleich findet sich in Eislers Musik, nicht zuletzt durch Rückgriffe auf frühere Werke, eine Art Quintessenz seines Komponierens.

Der Klavierauszug des subtilen Orchestersatzes ist nicht nur als Studierhilfe für den Sänger gedacht, sondern soll ebenso für den öffentlichen Vortrag zur Verfügung stehen.

Inhalt

  • Asyl
  • Traurigkeit
  • Verzweiflung
  • An die Hoffnung
  • XX. Parteitag
  • Komm ins Offene, Freund!
  • Epilog