Willi Draths

Mein Heimatland

Die schönsten Volks-, Wander-, Trink- und Scherzlieder

für: Elektronische Orgel

Notenbuch

Artikelnr.352729
Autor/KomponistWilli Draths
Sprachedeutsch
Umfang116 Seiten
Erscheinungsjahr1984
Verlag/HerstellerSchott Music
Hersteller-Nr.ED 6636
ISMN9790001070584
18,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Ausgabe mit Akkordsymbolen, Tastensymbolen für akkordprogrammierte Orgeln (Easychord, Chordomatic etc.), Fingersätzen, Registrieranweisungen, Registrierschema, Akkordgrifftabelle

Inhalt

  • Ade zur guten Nacht
  • Alle Vögel sind schon da
  • All mein Gedanken
  • Alles neu macht der Mai
  • Als wir jüngst in Regensburg waren
  • Am Brunnen vor dem Tore
  • Am deutschen Strom
  • An der Saale hellem Strande
  • Ännchen von Tharau
  • Auf, auf zum fröhlichen Jagen
  • Auf der Alm, da gibts koa Sünd
  • Auf de schwäbsche Eisebahne
  • Bald gras ich am Neckar
  • Beim Kronenwirt
  • Das Edelweiß
  • Das Lieben bringt groß Freud
  • Das Schweizermadel
  • Das Wandern ist des Müllers Lust
  • Dat du min Leebsten büst
  • Der Jäger längs dem Weiher ging
  • Der Mai ist gekommen
  • Der Mond ist aufgegangen
  • Deutsche Nationalhymne
  • Die Gedanken sind frei
  • Die Loreley
  • Droben im Oberland
  • Drunten im Unterland
  • Du, du liegst mir im Herzen
  • Ein Heller und ein Batzen
  • Eine Seefahrt, die ist lustig
  • Einigkeit und Recht und Freiheit (Deutsche Nationalhymne)
  • Ein Jäger aus Kurpfalz
  • Ein Tiroler wollte jagen
  • Ein Vogel wollte Hochzeit machen
  • Erzherzog-Johann-Jodler
  • Es dunkelt schon in der Heide
  • Es, es, es und es
  • Es hatt' ein Bauer ein schönes Weib
  • Es steht ein Baum im Odenwald
  • Es steht eine Mühle
  • Es war ein König in Thule
  • Es waren zwei Königskinder
  • Freut euch des Lebens
  • Gold und Silber
  • Guten Abend, gut Nacht
  • Guter Mond, du gehst so stille
  • Hab mein Wage vollgelade
  • Hamburger Veermaster
  • Heißa Kathreinerle
  • Heute wollen wir marschier'n
  • Hinaus in die Ferne
  • Hoch auf dem gelben Wagen
  • Horch, was kommt von draußen rein
  • Ich bin der Bua vom Aubachtal
  • Ich bin ein freier Wildbretschütz
  • Ich ging durch einen grasgrünen Wald
  • Ich hatt einen Kameraden
  • Ich schieß den Hirsch
  • Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
  • Ihr mögt den Rhein
  • Im Frühtau zu Berge
  • Im gründen Wald
  • Im Krug zum grünen Kranze
  • Im schönsten Wiesengrunde
  • Im Wald und auf der Heide
  • In einem kühlen Grunde
  • Jetzt gang i ans Brünnele
  • Jetzt kommen die lustigen Tage
  • Keine Feuer, keine Kohle
  • Kein schöner Land
  • Komm, lieber Mai
  • Kommt a Vogerl geflogen
  • Kuckuck, Kuckuck
  • Lang, lang ist's her
  • Liebchen, ade
  • Lustig ist das Zigeunerleben
  • Mädle ruck, ruck, ruck
  • Mein Christian
  • Mein Hut, der hat drei Ecken
  • Mit dem Pfeil, dem Bogen
  • Muß i denn zum Städtele naus
  • Nund ade, du mein lieb Heimatland
  • O du fröhliche
  • O du lieber Augustin
  • O Schwarzwald, o Heimat
  • O Tannenbaum
  • O wie wohl ist mir am Abend
  • Pfälzerlied
  • Pommernlied
  • Rosestock, Holderblüh
  • Rote Rosen am Hügel
  • Sag mir das Wort
  • Sah ein Knab' ein Röslein stehn
  • Santa Lucia
  • Schleswig-Holstein meerumschlungen
  • Schon glänzt das Mondenlicht
  • Schwarzbraun ist die Haselnuß
  • So lang der alte Peter
  • Steig ich den Berg hinauf
  • Stille Nacht, heilige Nacht
  • Süßer die Glocken nie klingen
  • Tief in dem Böhmerwald
  • Turner, auf zum Streite
  • Üb immer Treu und Redlichkeit
  • Und in dem Schneegebirge
  • Von den Bergen rauscht ein Wasser
  • Der der Alpe ragt ein Haus
  • Waldeslust
  • Weißt du, wieviel Sternlein stehen
  • Wem Gott will rechte Gunst erweisen
  • Wenn alle Brünnlein fließen
  • Wenn des Sonntags früh
  • Wenn der Topp aber nu en Loch hat
  • Wenn die bunten Fahnen wehen
  • Wenn ich ein Vöglein wär
  • Wenn in stiller Stunde
  • Wenn mer sonntags in die Kirche gehn
  • Wer recht in Freuden wandern will
  • Westerwaldlied
  • Westfalenlied
  • Winter ade
  • Wo i geh und steh
  • Wohlan, die Zeit ist kommen
  • Wohlauf, die Luft geht frisch und rein
  • Wohlauf noch getrunken
  • Wo mag denn nur mein Christian sein
  • Z'Lauterbach
  • Zillertal, du bist mei Freud