Giovanni Pierluigi da Palestrina (ca.15151594)

Ricercari

sopra li tuoni a quattro

für: Streichorchester

Partitur

Artikelnr.101620
Autor/KomponistGiovanni Pierluigi da Palestrina
Schwierigkeitanspruchsvoll
Umfang27 Seiten
Erscheinungsjahr1980
Verlag/HerstellerSchott Music
Hersteller-Nr.ANT 85
18,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Die Ricercari gehören zu den zweifelhaften Werken Palestrinas, von denen kein Originaldruck oder Autograph bekannt ist. Haberl hat sie in den 32. Band der Gesamtausgabe der Werke Palestrinas (S. 80 ff.) aus einer im Nachlass Bainis befindlichen Abschrift G. Chitis aufgenommen. Sie sind streng motettisch komponiert, d.h. sie führen einzelne Themen (3-5) abschnittsweise durch. Die Reihenfolge der Ricercari entspricht der Ordnung der acht Kirchentonarten: Dorisch, Hypodorisch, Phrygisch, Hypophrigisch, Lydisch, Hypolydisch, Mixolydisch, Hypomixolydisch.Zur Aufführung eignen sich Streich- und Blasinstrumente (auch gemischt) ebensogut wie ein Tasteninstrument. Als Tempo ist ein mittleres Zeitmaß (Andante) zu wählen.Dem Brauche des 16. Jahrhunderts entsprechend sind Diminutionen (Koloraturen) möglich, vor allem, wenn eine mehrfache Besetzung der Einzelstimme vorliegt, bei der ein Instrument an der res facta (geschriebene Melodie) festhält.

Inhalt

  • Ricercar del primo tuono
  • Ricercar del secondo tuono
  • Ricercar del terzo tuono
  • Ricercar del quarto tuono
  • Ricercar del quinto tuono
  • Ricercar del sesto tuono
  • Ricercar del settimo tuono
  • Ricercar del ottavo tuono