Hans-Peter Braun (*1950)

Orgel spielen mit Hand und Fuss 3

Freie Stücke (manualiter)
Sammlung internationaler Orgelmusik für Unterricht und Gottesdienst

für: Orgel (manualiter)

Notenbuch

Artikelnr.495778
Autor/KomponistHans-Peter Braun
Schwierigkeitmittel
Umfang76 Seiten; 21,0 x 30 cm
Erscheinungsjahr2010
Verlag/HerstellerStrube Verlag
Hersteller-Nr.VS 3317C
10,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Die vorliegende Literatursammlung stellt für den Orgelunterricht und das gottesdienstliche Orgelspiel eine Auswahl aus 500 Jahren europäischer Orgelmusik bereit. Neu ist die Anordnung der Stücke in vier Gruppen und im Schwierigkeitsgrad aufsteigend:

Freie Stücke manualiter, freie Stücke pedaliter, Liedbearbeitungen manualiter und pedaliter.

Die Sammlung ist für Lernende und Lehrende gedacht und entspricht in ihrer stilistischen Breite der Vielfalt an gottesdienstlichen Situationen, die ein abwechslungsreiches und fantasievolles Orgelspiel er­fordern. Stücke aus alten „Unterrichtsklassikern" wurden nur in begründeten Einzelfällen aufgenommen. Mit Hilfe der Sammlung kann die Technik des Orgelspiels anhand der Problemstellung der jeweiligen Stücke sukzessiv erarbeitet werden und muss nicht durch trockene, vom Literaturspiel getrennte Übun­gen erfolgen. Die Lernfelder Fingersatz, Artikulation, Phrasierung, Agogik, Koordination und Unabhän­gigkeit von Händen und Füßen, Tonart, Registrierung und Dauer der Stücke waren Kriterien für die Be­stimmung des jeweiligen Schwierigkeitsgrades.

Auf die Eintragung von Finger- und Fußsätzen wurde verzichtet, wenn sie nicht vom Autor selbst mit­geteilt wurden. Ihre Erarbeitung soll dem Unterricht überlassen bleiben. Hinweise zur Registrierung fin­den sich in der Regel nur dann, wenn sie vom Autor stammen.

Leichte Lesbarkeit hatte Vorrang vor dem originalen Notenbild. So sind z. B. alle Stücke, die Pedalspiel vorsehen, auf drei Systemen gesetzt. Die meisten der manualiter spielbaren Stücke sind auch auf ande­ren Tasteninstrumenten spielbar.

Inhalt

  • Präambulum secundi toni (in g) Franz Xaver Murschhauser (1663-1738)
  • Fuga prima - Fuga quinta (in g) Franz Xaver Murschhauser (1663-1738)
  • Voluntary - Grave (in a) William Boyce (um 1710-1779)
  • Fuga (in C) Johann Krieger (1652-1735)
  • Fuga secundi toni (in g) Franz Xaver Murschhauser (1663-1738)
  • Fuga alia secundi toni (in g) Franz Xaver Murschhauser (1663-1738)
  • Fuga prima - Fuga secunda (in g) Johann Caspar Ferdinand Fischer (um 1670-1746)
  • Stück für Flötenuhr (in C) Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
  • Toccatina Peter Planyavsky (*1947)
  • 4 Versetten (in d) Domenico Zipoli (1688-1726)
  • Fuga I und II (Umkehrung) (in d) Johann Krieger (1652-1735)
  • Magnificatfuge (in F / I) (4/4) Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Magnificatfuge (in F/ II) Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Magnificatfuge (in G/ I) (4/4) Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Magnificatfuge (in F/ III) Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Magnificatfuge (in F/ IV) (12/8) Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Magnificatfuge (in G/ II) Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Rondo (in C) Gustav Gunsenheimer (*1934)
  • Spielstück (in F) Hugo Distler (1908-1942)
  • Récitatif Aart de Kort (*1962)
  • Alla Marcia (in Es) Georg Friedrich Händel (1685-1759) (bearbeitet von Noel Rawsthorne)
  • Vorspiel aus D-Dur Johann Georg Frech (1790-1864)
  • Nachspiel aus A-Dur Johann Georg Frech (1790-1864)
  • Vorspiel aus a-moll Johann Georg Frech (1790-1864)
  • Orgelstück (in As) Matthäus Koch (1862-1933)
  • Stück für Flötenuhr (in g) Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
  • Präludium (in Es) (3/2) Johann Ludwig Krebs (1713-1780)
  • Präludium (in B) Johann Ludwig Krebs (1713-1780)
  • Präludium (in Es) (4/4) Johann Ludwig Krebs (1713-1780)
  • Vor- und Nachspiel (in a) Johann Ludwig Krebs (1713-1780)
  • Toccata (in C) Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621)
  • Capriccio sopra la Battaglia (in G) Girolamo Frescobaldi (1583-1643)
  • Toccata per l´Élevazione Girolamo Frescobaldi (1583-1643)
  • Orgelstück in G Johann Wilhelm Häßler (1747-1822)
  • "Jesus bleibet meine Freude" Johann Sebastian Bach (1685-1750) BWV 147 (in G) (bearbeitet von Noel Rawsthorne)
  • Festal Trumpets (in C) Noel Rawsthorne (*1929)
  • Fugue (in a) John Stanley (1713-1786)
  • Fuga (in C) Ochsenhausener Orgelbuch
  • In modo octotono Aart de Kort (*1962)
  • Fanfare with Promenade (in F) Rosalie Bonighton (*1946)
  • Vesper Voluntary (in d) Edward William Elgar (1857-1934)
  • Run Ragged (in F) Rosalie Bonighton (*1946)
  • Just In Time (in D) Rosalie Bonighton (*1946)
  • Sortie (in B) Léon Boëllmann (1862-1897)
  • Arioso (in Es) Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
  • Grave "Zur Passionszeit (in f) Friedrich Silcher (1789-1860)
  • Sanctus (in G) Gabriel Fauré (1845-1924)