Johann Sebastian Bach (16851750)

Gott ist unsre Zuversicht BWV 197

Probepartitur

Kantate zur Trauung
Urtext Stuttgarter Bach-Ausgaben

für: 3 Solostimmen (SAB), gemischter Chor (SATB), Orchester, Basso continuo

Klavierauszug (Urtext)

Artikelnr.673206
Autor/KomponistJohann Sebastian Bach
HerausgeberUwe Wolf
Sprachendeutsch, englisch
Umfang44 Seiten; 19,0 x 27 cm
Dauer20 Minuten
Erscheinungsjahr2017
Verlag/HerstellerCarus Verlag
Hersteller-Nr.CV 31.197/53
ISMN9790007186692

Beschreibung

Besetzung: Soli SAB, Coro SATB, 2 Ob/Obda, Fg, 3 Tr, Timp, 2 Vl, Va, Bc

"Gott ist unsre Zuversicht" BWV 197 entstand vermutlich in der zweiten Hälfte der 1730er Jahre für eine nicht näher bekannte Trauung und wartet vor allem im Eingangschor mit einem stattlich besetzten Orchester auf. Der Text der Kantate hat ein großes Thema: Gottvertrauen! In einem großartigen Wiegenlied (Satz 3) werden alle Sorgen "in den Schlummer" gesungen. Die weiteren Arien machen die Kantate mit ausgesprochen exquisiten Besetzungszusammenstellungen zu einem ganz besonderen, wenn auch anlassgebundenen Werk.

Die Trauungs-Kantate BWV 197 geht in einigen Sätzen auf älteres Material zurück. Zwei Sätze daraus sind Parodien auf Arien aus der nur unvollständig überlieferten Weihnachtskantate "Ehre sei Gott in der Höhe", BWV 197a, darunter das Wiegendlied "O du angenehmes Paar", von dem aus der Weihnachtskantate - dort "O du angenehmer Schatz" - nur das letzte Viertel erhalten ist. Anhand der späteren Fassung konnte die ursprüngliche Fassung dieses traumhaft schönen Satzes von Diethard Hellmann rekonstruiert werden; die Weihnachtskantate als Ganzes lässt sich aus den Quellen leider nicht wiederherstellen.