Johann Sebastian Bach (16851750)

Ich geh und suche mit Verlangen BWV 49

Probepartitur

Kantate zum 20. Sonntag nach Trinitatis
Urtext Stuttgarter Bach-Ausgaben

für: 2 Singstimmen (SB), Oboe d'amore, Streicher, Basso continuo

Klavierauszug (Urtext)

Artikelnr.613832
Autor/KomponistJohann Sebastian Bach
HerausgeberFelix Loy
Sprachendeutsch, englisch
Umfang36 Seiten; 19,0 x 27 cm
Dauer29 Minuten
Entstehungsjahr1726
Erscheinungsjahr2012
Verlag/HerstellerCarus Verlag
Hersteller-Nr.CV 31.049/03
ISMN9790007139360
9,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Besetzung: Soli SB, Obda, 2 Vl, Va, Vcpic, Org obl, Bc

Der Beginn von Kantate 49 dürfte gleichzeitig ihr bekanntester Teil sein: In der einleitenden Sinfonia für Orgel und Orchester griff Bach auf den Finalsatz eines verschollenen Konzerts mit konzertierendem Melodieinstrument zurück, das er später auch zum Cembalokonzert in E-Dur BWV 1053 umgeformt hat. Die als Dialogkomposition zwischen der "gläubigen Seele" [Sopran] und Jesus [Bass] angelegte Kantate ist geprägt durch die Expressivität der Liebeslyrik aus dem biblischen Hohenlied, die ihren musikalischen Ausdruck unter anderem in besonderer Virtuosität und reizvollen Instrumentierungen findet - ein "Meisterstück Bach'scher Charakterisierungskunst" [Alfred Dürr].