Carl Philipp Emanuel Bach (17141788)

Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen

Mit modern geschlüsselten Notenbeispielen und ausführlichem Register
Erster und zweiter Teil. Reprint der 1. Auflage Berlin 1753 und 1762

für: Cembalo [Orgel/Klavier]

Lehrbuch

Artikelnr.149105
Autor/KomponistCarl Philipp Emanuel Bach
HerausgeberWolfgang Horn
Sprachedeutsch
Umfang590 Seiten; 14,0 x 19 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BVK1199
ISBN978-3-7618-1199-3
25,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Der Klassiker des Klavier- und Generalbassspiels als preiswerte, praktische Studienausgabe mit modern geschlüsselten Notenbeispielen und einem ausführlichen Register und neuem Inhaltverzeichnis.

Ein Standardwerk der musikalischen Aufführungspraxis für alle, die sich mit der stilgerechten Interpretation von alter Musik befassen.

Inhalt

  • ​Vorwort
  • ​Bibliographische Hinweise
  • ​Erster Teil, Berlin 1753:
  • ​Vorrede
  • ​Einleitung
  • ​Das erste Hauptstück. Von der Finger-Setzung
  • ​Zweytes Hauptstück. Von den Manieren:
  • ​Erste Abtheilung. Von den Manieren überhaupt
  • ​Zweyte Abtheilung. Von den Vorschlägen
  • ​Dritte Abtheilung. Von den Trillern
  • ​Vierte Abtheilung. Von dem Doppelschlage
  • ​Fünfte Abtheilung. Von dem Mordenten
  • ​Sechste Abtheilung. Von dem Anschlage
  • ​Siebente Abtheilung. Von den Schleiffern
  • ​Achte Abtheilung. Von dem Schneller
  • ​Neunte Abtheilung. Von den Verzierungen der Fermaten
  • ​Drittes Hauptstück. Vom Votrage
  • ​Druckfehler-Verzeichnis
  • ​Die Beispiele zu Versuch I: Kupfertafeln (Tabulae) I-VI, Neustich in modernen Schlüsseln
  • ​Zweiter Teil, Berlin 1762:
  • ​Vorrede
  • ​Inhalt
  • ​Einleitung
  • ​1. Capitel. Von den Intervallen und den Signaturen
  • ​2. Capitel. Vom harmonischen Dreyklange
  • ​3. Capitel. Vom Sextenaccord
  • ​4. Capitel. Von dem uneigentlichen verminderten [harmonischen] Dreyklange
  • ​5. Capitel. Von dem uneigentlichen vergrößerten [harmonischen] Dreyklange
  • ​6. Capitel. Vom Sextquartenaccord
  • ​7. Capitel. Vom Terzquartenaccord
  • ​8. Capitel. Vom Sextquintenaccord
  • ​9. Capitel. Vom Secundenaccord
  • ​10. Capitel. Vom Secundquintenaccord
  • ​11. Capitel. Vom Secundquintquartenaccord
  • ​12. Capitel. Vom Secundterzaccord
  • ​13. Capitel. Vom Septimenaccord
  • ​14. Capitel. Vom Sextseptimenaccord
  • ​15. Capitel. Vom Quartseptimenaccord
  • ​16. Capitel. Vom Accord der großen Septime
  • ​17. Capitel. Vom Nonenaccord
  • ​18. Capitel. Vom Sextnonenaccord
  • ​19. Capitel. Vom Quartnonenaccord
  • ​20. Capitel. Vom Septimennonenaccord
  • ​21. Capitel. Vom Quintquartenaccord
  • ​22. Capitel. Vom Einklange
  • ​23. Capitel. Von der einstimmigen Begleitung mit der linken Hand allein
  • ​24. Capitel. Vom Orgelpunct
  • ​25. Capitel. Von den Vorschlägen
  • ​26. Capitel. Von rückenden Noten
  • ​27. Capitel. Vom punctierten Anschlage
  • ​28. Capitel. Vom punctirten Schleifer
  • ​29. Capitel. Vom Vortrage
  • ​30. Capitel. Von den Schlußcadenzen
  • ​31. Capitel. Von den Fermaten
  • ​32. Capitel. Von gewissen Zierlichkeiten des Accompagnements
  • ​33. Capitel. Von der Nachahmung
  • ​34. Capitel. Von einigen Vorsichten bey der Begleitung
  • ​35. Capitel. Von der Nothwendigkeit der Bezifferung
  • ​36. Capitel. Von durchgehenden Noten
  • ​37. Capitel. Von dem Vorschlagen mit der rechten Hand
  • ​38. Capitel. Vom Recitativ
  • ​39. Capitel. Von den Wechselnoten
  • ​40. Capitel. Vom Bassthema
  • ​41. Capitel. Von der freyen Fantasie
  • ​Druckfehler-Verzeichnis
  • ​Kupfertafel der Freien Fantasie (Wq. 117,14/Helm 160)
  • ​Neustich in modernen Schlüsseln
  • ​Anhang: Zusätze zu Teil I nach der Auflage Leipzig 1787, Zusätze zu Teil II nach der Auflage Leipzig 1797 (im Neusatz)
  • ​Register