Johann Sebastian Bach (16851750)

Jauchzet Gott in allen Lande BWV 51

Probepartitur

Kantate zum 15. Sonntag nach Trinitatis
Urtext Stuttgarter Bach-Ausgaben

für: Singstimme (Sopran), Trompete, Streicher, Basso continuo

Klavierauszug (Urtext)

Artikelnr.232993
Autor/KomponistJohann Sebastian Bach
HerausgeberPaul Horn, Felix Loy
Sprachendeutsch, englisch
Umfang28 Seiten; 19,0 x 27 cm
Dauer20 Minuten
Entstehungsjahr1730
Erscheinungsjahr1995
Verlag/HerstellerCarus Verlag
Hersteller-Nr.CV 31.051/03
ISMN9790007087128
7,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Besetzung: Solo S, Tr, 2 Vl, Va, Bc

Der ursprüngliche Entstehungsanlass der Kantate BWV 51 ist unbekannt. Die außergewöhnliche, festliche Besetzung mit Trompete und Solosopran und die virtuosen Anforderungen dieser Partien scheinen auf einen besonderen Anlass zu weisen wie Neujahr, Ratswahl oder der Geburtstag einer hochgestellten Person. Bach ergänzte auf der Titelseite seiner Partitur erst später die Bestimmung für den 15. Sonntag nach Trinitatis. Der Text ist auf das Lob Gottes und Dank für erwiesene Güte ausgerichtet, verknüpft mit der Bitte um künftigen Beistand. Die Choralstrophe „Sei Lob und Preis mit Ehren“ ist nicht wie üblich schlicht vierstimmig gesetzt, sondern in einen instrumentalen Triosatz eingebettet und bildet zusammen mit dem folgenden "Alleluja" einen konzertanten, brillanten Abschluss.

Neue, revidierte Ausgabe