Filtern

Notenbücher, Partituren und Klavierauszüge von Hans Zender

Hans Zender prägte das Musikleben sowohl als Komponist als auch als Dirigent – unter anderem als Chef des Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks in den 1970er oder der Hamburgischen Staatsoper in den 1980er Jahren. Er leitete zahlreiche Uraufführungen und war maßgeblich an der Entdeckung der Musik von Giacinto Scelsi beteiligt. Als Komponist setzte er sich häufig mit der Tradition auseinander - unter anderem in "komponierten Interpretationen" von Werken von Schubert, Beethoven oder Debussy. Seit Mitte der 1990er Jahren entwickelte er eine eigene harmonische Sprache, die die Oktave in 72 Stufen teilt.