Piano Adventures – die erfolgreichste Klavierschule kommt nach Europa!

Was haben Amseln und Gorillas mit Klavierspielen zu tun? Für die meisten Klavierschüler in Nordamerika, aber auch in Korea, China und Südamerika sehr viel.

Mit kindgerechter Gestaltung und einem seit über 20 Jahren immer weiter entwickelten Konzept hat sich das Ehepaar Nancy und Randall Faber aus den USA weltweite Anerkennung erarbeitet. Nun sollen auch europäische Schüler in den Genuss dieser bewusst kleinschrittig angelegten Reihe kommen. Mit den “Piano Adventures” entdeckt man das Instrument und die Musik unter anderem durch metaphorische Darstellungen wie Amseln, die auf der Tastatur auf und ab nach den Tasten picken oder Gorillas, welche mit ihren schweren Armen den vollen Klang des Instrumentes hervorrufen.

Das Stretta Team nahm auf der Frankfurter Musikmesse im April 2015 die dort brandneu präsentierten deutschen und niederländischen Ausgaben der „Piano Adventures“ in Augenschein, als sich ein äußerst freundlicher Herr dazugesellte und höflich vorstellte. Kein geringerer als Randall Faber persönlich war nach Deutschland gekommen, um den Startschuss für die neuen Ausgaben seiner Schule auf Deutsch und Niederländisch zu begleiten. Neben einem sehr netten Gespräch gab es natürlich auch ein Erinnerungsfoto, das wir gerne mit Ihnen teilen möchten!20150415_152352Angeregt durch die Kontaktaufnahme auf der Messe erhielt Stretta Music nun Besuch von Christiane Maier von hessischen Landesmusikschulverband und David Andruss, als Pianist und Arrangeur selbst an den Begleit-CDs zu den Heften beteiligt. Zum unmittelbar bevorstehenden Verkaufsstart der „Piano Adventures“ auf deutsch gab Andruss im Gespräch, aber auch mit Beispielvideos und direkt am Flügel eíne exklusive Einführung in das Konzept und die Ausgaben der Reihe, deren Bände 1 und 2 in Kürze im Stretta Shop erhältlich sein werden.

Hier geht es zu allen Piano-Adventures-Artikeln.